GOTTES VERSPRECHEN AN DIE GLÄUBIGEN FÜR DAS JENSEITS

Gott wird den Standhaften die beste Belohnung zuteil werden lassen
Dies ist eine der Geschichten des Unwißbaren, die Wir dir offenbaren. Weder du noch dein Volk kannte sie bisher. Sei also standhaft. Das gute Ende gehört den Gottesfürchtigen.(Sure 11:49 - Hud)

Und sei standhaft in Geduld. Siehe, Gott lässt den Lohn der Rechtschaftenen nicht verloren gehen. (Sure 11:115 - Hud)

Und Er wird sie für ihre Standhaftigkeit mit einem Garten und (Kleidern aus) Seide belohnen. (Sure 76:12 - al-Insan)

"Frieden sei mit euch, weil ihr in Geduld standhaft geblieben seid!" Und herrlich ist die Belohnung mit der (jenseitigen) Wohnung. (Sure 13:24 - ar-Ra'd)

Das sind jene, die mit den obersten Gemächern (des Paradieses) für ihre Standhaftigkeit belohnt werden und dort mit Willkommensgrüßen und im Frieden empfangen werden sollen. Ewig sollen sie dort verweilen - eine schöne Ruhestatt und Bleibe. (Sure 25:75-76 - al-Furqan)

Sprich: "O meine (Gottes-)Diener, die ihr glaubt! Fürchtet eueren Herrn. Diejenigen, welche in dieser Welt Gutes tun, werden (im Jenseits) Gutes erhalten; und Gottes Erde ist weit. Die Standhaften werden ihren Lohn erhalten, ohne dass darüber abgerechnet wird."(Sure 39:10 - az-Zumar)

Gott hat jenen, die gute Taten vollbringen, einen wunderschönen Aufenthalt im Garden Eden versprochen

Verheißen hat Gott den Gläubigen, Männern und Frauen, Gärten, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen, und schöne Wohnungen in den Gärten von Eden. Aber das Wohlgefallen Gottes ist das größte (Glück). Das ist die große Glückseligkeit! (Sure 9:72 - at-Tauba)



Die Gärten von Eden, deren Tore ihnen offenstehen. Dort werden sie zurückgelehnt ruhen und Früchte in Menge und Trank genießen. Und bei ihnen werden zurückhaltend blickende, gut zusammenpassende Partner sein. Dies ist es, was auch für den Tag der Rechenschaft verheißen worden war. Dies in der Tat ist Unsere Versorgung; sie wird nie versiegen. (Sure 38:50-54 - Sad)

Gärten der Wonne, durcheilt von Bächen; ewig sollen sie dann verweilen. Das ist der Lohn der Geläuterten. (Sure 20:76 - Taha)

In die Gärten von Eden werden sie eintreten. Dort werden sie geschmückt sein mit Armbändern aus Gold und Perlen, und ihre Kleider dort sind aus Seide. (Sure 35:33 - Fatir)

Diejenigen jedoch, welche ihren Herrn fürchten - für sie sind hohe Gemächer bestimmt, eines über dem anderen, unter denen Gewässer fließen. Gottes Versprechen! Gott bricht Sein Versprechen nicht. (Sure 39:20 - az-Zumar)


Gott verspricht den Gläubigen ein Leben im Paradies, ein Leben voller unendlicher Gaben


In den Gärten von Eden, im Reich des Verborgenen, welche der Erbarmer Seinen Dienern verhieß. Fürwahr, Sein Versprechen geht in Erfüllung. Dort hören sie kein (böses) Geschwätz, sondern nur Friedliches, und finden dort ihre Speisen am Morgen und am Abend. Dies sind die Gärten, welche Wir den Gottesfürchtigen unter Unseren Dienern zum Erbe geben. (Sure 19:61-63 - Maryam)

Sprich: "Ist dies besser oder der Gärten der Ewigkeit, welcher den Gottesfürchtigen verheißen wurde und ihr Lohn und ihre Bestimmung ist?" Dort wird ihnen alles gewährt, was sie begehren, immerdar. Das ist ein Versprechen, dessen Erfüllung deinem Herrn obliegt. (Sure 25:15-16 - al-Furqan)

Diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, für sie sind wahrlich Gärten der Wonne bestimmt, ewig darin zu verweilen. (Das ist) Gottes wahre Verheißung. Und Er ist der Mächtige, der Weise. (Sure 31:8-9 - Luqman)

Das Bild des Paradieses, das den Gottesfürchtigen verheißen ist, (ist so): In ihm fließen Ströme von Wasser, das nicht verdirbt, und Ströme von Milch, deren Geschmack sich nicht ändert, und Ströme von Wein, köstlich für die Trinkenden, und Ströme von geklärtem Honig. Und dort finden sie allerlei Früchte sowie Verzeihung von Ihrem Herrn. Sind sie denen gleich, die ewig im Feuer bleiben müssen und denen siedendes Wasser zu trinken gegeben wird, das ihre Eingeweide zerreißt? (Sure 47:15 - Muhammad)
Wer jedoch seinen Herrn fürchtet, denen werden Gärten sein, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen; ein Willkommen von Gott und was bei Gott ist, ist das beste für die Rechtschaffenen. (Sure 3:198 - Al Imran)

Dort werden sie sich auf Ruhekissen lehnen und dort weder (brennende)Sonne noch schneidende Kälte erleben, Denn seine Schatten werden nahe über ihnen sein und seine Trauben niedrig über ihnen hängen. Und Unter ihnen werden Gefäße aus Silber und Becher aus Kristall kreisen, aus Silberkristall, deren Maß sie selbst bemessen. Auch werden sie dort aus einem Becher trinken, gewürzt mit Ingwer, Von einer dortigen Quelle, die Salsabil heißt, und bedienen werden sie ewig jung bleibende Knaben. Könntest du sie sehen, würdest du sie für verstreute Perlen halten. Und wo du dort auch hinsiehst, siehst du nur Wonne und ein großes Reich. Sie werden Kleider aus grüner Seide und aus Brokat tragen und mit silbernen Spangen geschmückt sein und ihr Herr wird ihnen einen reinen Trank reichen: "Seht das ist euer Lohn! Euer Eifer hat seinen Dank gefunden! (Sure 76:13-22 - al-Insan)

Wer aber glaubt und das Rechte tut, wahrlich, die führen Wir in Gärten ein, durcheilt von Bächen, darin zu verweilen auf ewig und immerdar. Das ist eine wahre Verheißung von Gott, und wessen Wort ist wahrhafter als Gottes? (Sure 4:122 an-Nisa)

Die Herrschaft gehört an diesem Tage Gott. Er wird zwischen ihnen richten. Und diejenigen, welche glaubten und das Gute taten, werden in die Gärten der Seligkeit eingehen. (Sure 22:56 - al-Hadsch)

Für diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, sind jedoch Gärten bereitet, durcheilt von Bächen: das ist die große Glückseligkeit! (Sure 85:11 - al-Burudsch)

Er hat gewiss die Macht, ihn wiederkehren zu lassen: An dem Tage, an dem die Geheimnisse geprüft werden. (Sure 86:8-9 - at-Tariq)

Außer denen, welche umkehren und glauben und Gutes tun. Diese werden in das Paradies eingehen und werden in nichts Unrecht erleiden. (Sure 19:60 Maryam)

Das Paradies, das den Gottesfürchtigen verheißen wurde, gleicht folgendem: Es ist von Bächen durcheilt, und ständig gibt es dort Früchte und Schatten. Das ist der Lohn der Gottesfürchtigen. Doch der Lohn der Ungläubigen ist das Feuer. (Sure 13:35 - ar-Ra'd)

Und es ist weder euer Vermögen, noch sind es euere Kinder, was euch Uns nahebringt. Nur diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, sollen vielfachen Lohn für das erhalten, was sie bewirkt haben, und in Sicherheit in den hohen Gemächern (des Paradieses) wohnen. (Sure 34:37 - Saba)

Außer für die, welche umkehren und sich bessern und ihre Zuflucht zu Gott nehmen und lauteren Glaubens an Gott sind; diese gehören zu den Gläubigen, und wahrlich, Gott wird den Gläubigen gewaltigen Lohn geben. (Sure 4:146 - an-Nisa)


Gott wird gute Taten belohnen


Wer das Rechte tut, und gläubig ist, sei es Mann oder Frau, dem werden Wir ein gutes Leben geben. Und Wir werden ihn nach seinen besten Werken belohnen. (Sure 16:97 - an-Nahl)

Und für diejenigen, welche glauben und das Rechte tun, sind Verzeihung und treffliche Versorgung bestimmt. (Sure 22:50 - al-Hadsch)

Eines Tages werden Wir alle Menschen mit ihren jeweiligen Führern rufen. Und jene, denen ihr Buch in ihre Rechte gegeben wird, werden es (mit Freude) lesen. Sie werden nicht einmal um ein Fädchen Unrecht erleiden. (Sure 17:71 - al-Isra)

Diejenigen aber, welche glauben und das Gute tun - Wir lassen den Lohn derer, deren Werke gut sind, sicherlich nicht verloren gehen. (Sure 18:30 - al-Kahf)

Siehe, Gott tut nicht einmal im Gewicht eines Stäubchens Unrecht. Und wenn es eine gute Tat ist, wird Er sie verdoppeln und großen Lohn von Sich geben. (Sure 4:40 - an-Nisa)

Was nun diejenigen anlangt, welche glaubten und das Rechte taten, die wird ihr Herr in Seine Barmherzigkeit einführen; das ist die offenbare Glückseligkeit. (Sure 45:30 - al-Dschathiya)

Und wer das Rechte tut und gläubig ist, dessen Bemühen soll nicht umsonst sein, sondern Wir werden es für ihn aufschreiben. (Sure 21:94 - al-Anbiya)

Wahrlich, die Muslimischen Männer und die Muslimischen Frauen, die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen, die gehorsamen Männer und die gehorsamen Frauen, die wahrhaftigen Frauen, die standhaften Männer und standhaften Frauen, die demütigen Männer und die demütigen Frauen, die Almosen spendenden Männer und die Almosen spendenden Frauen, die fastenden Männer und die fastenden Frauen, die ihre Keuschheit wahrenden Männer und die ihre Keuschheit wahrenden Frauen, die Gottes häufig gedenkenden Männer und gedenkenden Frauen - Gott hat für sie Vergebung und großen Lohn vorgesehen. (Sure 33:35 - al-Ahzab)


Gott wird die Belohnung jener erhöhen, die ihr Geld für Gott ausgeben


Sprich: "Siehe, mein Herr versorgt von seinen Dienern, wen Er will, im Überfluss oder in Maßen, und was ihr spendet, wird Er euch ersetzen. Und Er ist der beste Versorger." (Sure 34:39 Saba)

Diejenigen, welche Gottes Buch vortragen und das Gebet verrichten und von dem, womit Wir sie versorgten, im Verborgenen und öffentlich spenden, rechnen mit einem Handel, der bestimmt nicht misslingen wird. (Sure 35:29 - al-Fatir)

So rüstet gegen sie, soviel ihr vermögt an Mann und Pferd, um Gottes Feinde abzuschrecken und eueren Feind und andere außer ihnen, die ihr nicht kennt, Gott aber kennt. Und was ihr auch spendet auf Gottes Weg, Er wird es euch erstatten. Und es soll euch kein Unrecht geschehen. (Sure 8:60 - al-Anfal)



Und sie spenden keine Spende, sei sie klein oder groß, und durchqueren kein Tal, ohne dass es für sie aufgezeichnet wird, damit Gott ihnen das beste ihrer Werke vergelte. (Sure 9:121 - at-Tauba)

Die ihr Vermögen auf Gottes Weg ausgeben und, nachdem sie gespendet haben, ihr Verdienst nicht herausstellen und keine Gefühle verletzen, die finden ihren Lohn bei ihrem Herrn. Keine Furcht wird über sie kommen, und sie werden nicht traurig sein. (Sure 2:262 - al-Baqara)

Die, welche von ihrem Besitz bei Nacht und am Tage, im Verborgenen und öffentlich spenden, die haben ihren Lohn bei ihrem Herrn; keine Furcht soll über sie kommen, und sie sollen nicht traurig sein. (Sure 2:274 - al-Baqara)

Jene Menschen, die sich den Weg zu Gott erkämpfen, werden erfolgreich sein
Jedoch der Gesandte und die Gläubigen bei ihm setzen sich mit ihrem Gut und Blut ein. Das Beste wird ihnen (zum Lohn), und es wird ihnen wohlergehen. Gott hat ihnen Gärten bereitet, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen. Das ist die große Glückseligkeit! (Sure 9:88-89 - at-Tauba)

Siehe, Gott hat von den Gläubigen ihr Leben und ihren Besitz mit dem Paradies erkauft. Sie kämpfen auf Gottes Weg, töten und werden getötet. Das ist ein Ihn bindendes Versprechen, gewährleistet in der Thora, im Evangelium und im Quran. Und wer hält sein Versprechen getreuer als Gott? Freut euch daher des Tauschhandels, den ihr abgeschlossen habt. Das ist die große Glückseligkeit! (Sure 9:111 - at-Tauba)

Und so soll auf Gottes Weg kämpfen, wer das irdische Leben für das Jenseits verkauft. Und wer auf Gottes Weg kämpft, ob er nun fallt oder siegt, wahrlich, dem geben Wir gewaltigen Lohn. (Sure 4:74 - an-Nisa)

Und wahrlich, wenn ihr auf dem Wege Gottes erschlagen werdet oder sterbt: Verzeihung von Gott und Barmherzigkeit ist besser als was ihr zusammenscharrt. (Sure 3:157 - Al-Imran)

Und haltet die auf Allahs Weg Gefallenen nicht für tot, nein, sondern für lebend, bei ihrem Herrn, gut versorgt… (Sure 3:169 - Al-Imran)

Diejenigen, welche um Gottes Willen auswanderten und dann fielen oder starben, wahrlich, Gott wird ihnen eine schöne Versorgung zukommen lassen; denn Gott ist wahrlich der beste aller Versorger. Er wird sie fürwahr an einem Ort eintreten lassen, der ihnen überaus gefällt. Und Gott ist wahrlich wissend und langmütig. (Sure 22:58-59 - al-Hadsch)


Gott wird jene belohnen, die dankbar sind


Und niemand stirbt ohne Gottes Erlaubnis, zu einem im Buch festgesetzten Termine. Wer den Lohn der Well begehrt, dem geben Wir davon, und wer den Lohn des Jenseits begehrt, dem geben Wir davon. Wahrlich, Wir belohnen die Dankbaren. (Sure 3:145 - Al-Imran)

Siehe, Safa und Marwa sind auch Kultstätten Gottes. Daher, wer immer zum Hause(Gottes) pilgert oder Umra vollzieht begeht kein Unrecht, wenn er zwischen beiden hin- und hergeht. Wer aus freien Stücken Gutes tut, siehe, Gott ist dankbar und wissend. (Sure 2:158 - al-Baqara)

Am Tag des Jüngsten Gerichts und im Leben nach dem Tode werden Muslime keine Sorgen haben


Was nun den anlangt, dem sein Buch in seine Rechte gegeben wird, mit dem wird das Abrechnen leicht sein, und er wird zu seinen Angehörigen fröhlich heimkehren. (Sure 84:7-9 - al-Inshiqaq)

Doch an diesem Tage werden die Gläubigen die Ungläubigen verlachen. Auf ihren Kissen ruhend werden jetzt sie ihre Betrachtungen anstellen. (Sure 83:34-35 - al-Mutaffifin)

Außer denen, welche glauben und das Rechte tun; sie erhalten unbegrenzten Lohn. (Sure 84:25 - al-Inshiqaq)



O ihr, die ihr glaubt! Kehrt euch Gott zu, in aufrichtiger Reue. Vielleicht deckt Gott euere Missetaten zu und führt euch in Gärten ein, durcheilt von Bächen - an jenem Tage, an dem Gott den Propheten und die Gläubigen mit Ihm nicht beschämen wird. Ihr Licht wird Ihnen vorauseilen und zu ihrer Rechten. Sie werden sprechen: "O unser Herr! Mache unser Licht vollkommen und verzeihe uns; siehe, Du hast Macht über alle Dinge." (Sure 66:8 - at-Tahrim)

Und an dem Tage, an dem die Stunde heraufzieht, an diesem Tage werden sie aufgeteilt werden. 15. Was nun jene anlangt, welche glaubten und das Rechte taten - sie werden sich an einem Garten erfreuen. (Sure 30:14-15 - ar-Rum)

Stöhnen werden sie darin und dort nichts (anderes) hören. Doch jene, denen Wir das Gute bereits verheißen haben, werden fern von ihr sein. Keinen Laut werden sie von ihr hören. Und am Ort ihrer Sehnsucht werden sie auf ewig verweilen. Der große Schrecken wird sie nicht bekümmern, und die Engel werden sie empfangen: "Dies ist euer Tag, der euch versprochen worden war." (Sure 21:100-103 - al-Anbiya)


Gott hat jenen Menschen das Paradies versprochen, die Ihm und Seinem Botschafter gehorchen


Dies sind Gottes Anordnungen. Und wer Gott und Seinem Gesandten gehorcht, den führt Er in Gärten ein, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen; und dies ist die große Glückseligkeit. (Sure 4:13 - an-Nisa)

Und wer Gott und dem Gesandten gehorcht, soll unter denen sein, denen Gott gnädig gewesen ist: Den Propheten und den Gerechten und den Märtyrern und den Frommen; das sind gute Gefährten. (Sure 4-69 - an-Nisa)

Wer von euch jedoch Gott und Seinem Gesandten gehorcht und rechtschaffen handelt, der geben Wir doppelten Lohn, und Wir haben für sie eine edle Versorgung bereitet. (Sure 33:31 - al-Ahzab)

Damit Er euch euere Werke gedeihen lässt und euch euere Sünden vergibt. Und wer Gott und Seinem Gesandten gehorcht, erlangt hohes Glück. (Sure 33:71 - al-Ahzab)

Diejenigen, die dem Appell Gottes und des Gesandten folgten -trotz der Wunden, die sie erlitten hatten - und die Gutes taten und gottesfürchtig wären, ihnen ist großer Lohn (bestimmt). (Sure 3:172 - Al-Imran)