GOTTES VERSPRECHEN AN DIE GLÄUBIGEN

Gott wird die aufrichtige Reue der Gläubigen akzeptieren


Und wer bereut und Gutes tut, der wendet sich Gott zu. (Sure 25:71 - al-Furqan)

Satan droht euch Armut an und befiehlt euch Schändliches. Gott aber verheißt euch Seine Vergebung und Huld. Und Gott ist allumfassend und wissend. (Sure 2:268 - al-Baqara)

Gott wird die Heuchler und Heuchlerinnen und die Götzendiener und Götzendienerinnen bestrafen und sich den gläubigen Männern und gläubigen Frauen zuwenden. Und Gott ist verzeihend und barmherzig. (Sure 33:73 - al-Ahzab)

Gott hat denen, die glauben und das Rechte tun, Verzeihung und gewaltigen Lohn versprochen. (Sure 5:9 - al-Maida)


Gott wird die schlechten Taten der Gläubigen mit guten Taten ersetzen

Außer denen, die bereuen und glauben und gute Werke tun; denn deren Böses wird Gott in Gutes umwandeln. Und Gott ist verzeihend und barmherzig. (Sure 25:70 - al-Furqan)
Diejenigen aber, welche gläubig sind und Gutes tun und an das glauben, was auf Muhammad herabgesandt wurde - es ist die Wahrheit von Ihrem Herrn - deren Missetaten wird Er zudecken und deren Herzen Frieden bringen. (Sure 47:2 - Muhammad)



Von solchen nehmen Wir das Beste von ihren Taten an und übersehen Wir die schlechten Taten. Unter den Bewohnern des Paradieses werden sie sein-eine wahre Verheißung, die ihnen versprochen ist. (Sure 46:16 - al-Ahqaf)


Gott wird Seine Religion zu der überlegene Religion machen und die Falschheit zerstören

Verheißen hat Gott denen von euch, die glauben und das Rechte tun, dass Er sie zu Statthaltern (Seiner Macht) auf Erden einsetzen wird, so wie Er es denen, die vor ihnen lebten, gewährte; und dass Er ihnen ihre Religion, so wie Er sie für sie gutgeheißen hat, befestigen will; und dass Er ihre Furcht in Sicherheit verwandeln will. "Sie sollen Mir alleine dienen; Sie sollen Mir nichts an die Seite stellen." Und wer danach ungläubig ist, das sind die Missetäter. (Sure 24:55 - an-Nur)


Gott hatte wirkliches Wohlgefallen an den Gläubigen, als sie unter dem Baume den

Treueid schworen. Er wusste, wie es in ihren Herzen aussah, und sandte innere Ruhe auf sie hinab und belohnte sie mit einem bevorstehenden Sieg. (Sure 48:18 - al-Fath)

Und sprich: "Gekommen ist die Wahrheit und vergangen das Falsche. Das Falsche ist fürwahr vergänglich." (Sure 17:81 - al-Isra)

Das sind die Erben, welche das Paradies erben werden, ewig darin zu verweilen. (Sure 23:10-11 - al-Mu'minun)


Gott unterstützt die Gläubigen in schweren Zeiten durch Seine Engel

Doch ja, wenn ihr standhaft und gottesfürchtig seid und sie euch sofort angreifen, wird euer Herr euch mit fünftausend heranschwebenden Engeln beistehen." (Sure 3:125 - Al-Imran)

Diejenigen, welche sagen: "Unser Herr ist Gott" und dann sich standhaft wohlverhalten, zu ihnen kommen die Engel hernieder: "Fürchtet euch nicht und seid nicht traurig, sondern vernehmt die frohe Botschaft vom Paradies, das euch versprochen ist! (Sure 41:30 - Fussilat)


Gott hilft jenen, die Seiner Religion helfen

Er wird ihnen vorangehen und alles für sie ordnen. Und Er wird sie in das Paradies einführen, so wie Er es sie hatte wissen lassen. O ihr, die ihr glaubt! Wenn ihr Gott helft, wird Er euch helfen und euere Schritte festigen. (Sure 47:5-7 - Muhammad)

Jene, die dem Gesandten, dem des Lesens und Schreibens unkundigen Propheten, folgen werden, über den sie bei sich in der Thora und dem Evangelium geschrieben finden: Gebieten wird er ihnen, was Rechtens ist, und das Unrechte verbieten, und wird ihnen die guten (Speisen) erlauben und die schlechten verbieten. Und er wird ihnen ihre Last und die Fesseln, die ihnen angelegt wären, abnehmen. Und jenen, die an seine Mission glauben und ihn unterstützen und ihm helfen und dem Licht folgen werden, das mit ihm hinabgesandt wird, ihnen wird es wohlergehen. (Sure 7:157 - al-A'raf)

Jenen, die schuldlos aus ihren Wohnungen vertrieben wurden, nur weil sie sagten:

"Unser Herr ist Gott!" Und hätte Gott nicht die einen Menschen durch die anderen abgewehrt, wären (viele) Klöster, Kirchen, Synagogen und Moscheen, in denen Gottes Name häufig gedacht wird, bestimmt zerstört worden. Und wer Ihm helfen will, dem hilft gewiss auch Gott; denn Gott ist stark und mächtig. (Sure 22:40 - al-Hadsch)


Und wahrlich, schon vor dir schickten Wir Gesandte zu ihrem Volk. Sie kamen zu ihnen mit deutlichen Beweisen. Und Wir bestraften die Sünder; doch war es Unsere Pflicht, den Gläubigen zu helfen. (Sure 30:47 - ar-Rum)

Besiegt sind die Byzantiner im Land nahebei. Aber nach ihrer Niederlage werden sie siegen. In wenigen Jahren. Gott steht die Entscheidung zu, vorher wie nachher. Und an jenem Tage werden die Gläubigen frohlocken. Über Gottes Hilfe. Er steht bei, wem Er will. Und Er ist der Mächtige, der Barmherzige. Gottes Versprechen! Gott bricht Seine Versprechen nicht; jedoch die meisten Menschen wissen nicht Bescheid. (Sure 30:2-6 - ar-Rum, 2-6)


Gott akzeptiert die Gebete

Und der Mann des Fisches, als er erzürnt fortging und meinte, Wir hätten keine Macht über ihn. Doch in der tiefen Finsternis rief er: "Es gibt keinen Gott außer Dir! Preis sei Dir! Ich war wirklich einer der Sünder!" Da erhörten Wir ihn und retteten ihn aus der Trübsal. Und so erretten Wir die Gläubigen. (Sure 21:87-88 - al-Anbiya)

Schon Noah rief Uns an und Unsere Antwort war fürwahr schön. Wir erretteten ihn und seine Familie aus großer Drangsal. (Sure 37:75-76 - as-Saffat)

Und ihr Herr antwortet ihnen: "Siehe, Ich lasse keine Tat von euch verloren gehen, sei es von einem Mann oder einer Frau. Die einen von euch stammen ja von den anderen. Und diejenigen, die da auswanderten und aus ihren Häusern vertrieben wurden und auf Meinem Wege litten und kämpften und fielen - wahrlich, Ich will ihre Missetaten vergeben und wahrlich, Ich will sie in Gärten führen, durcheilt von Bächen, als Lohn von Gott, und Gott -bei Ihm ist der schönste Lohn. (Sure 3:195 - Al-Imran)

Da erhörten Wir ihn und befreiten ihn von seiner Plage und gaben ihm seine Familie (wieder) und ebensoviele dazu, als eine Barmherzigkeit von Uns und eine Ermahnung für Unsere Diener. (Sure 21:84 - al-Anbiya)


Gott wünscht den Gläubigen Behagen

Was nun den anbetrifft, der gibt und (Gott) fürchtet. Und das Beste für wahr erklärt, Dem machen Wir den Weg zum Heil leicht. (Sure 92:5-7 - al-Lail )

... Und wer Gott fürchtet, dem macht Er Seinen Befehl leicht. (Sure 65:4 - at-Talaq)



... Gott belastet keine Seele über das hinaus, was Er ihr gegeben hat. Nach Bedrängnis gibt Gott Erleichterung. (Sure 65:7 - at-Talaq)

Doch wahrlich, mit (jeder) Schwierigkeit kommt (auch) Erleichterung! Doch wahrlich, mit (jeder) Schwierigkeit kommt (auch) Erleichterung! (Sure 94:5-7 asch-Scharh)

… Gott wünscht, es euch leicht und nicht schwer zu machen, und dass ihr die Zahl (der Tage) erfüllt und Gott dafür preist, dass Er euch geleitet hat. Und vielleicht seid ihr dankbar. (Sure 2:185 - al-Baqara)


Gott wird sich gegenüber Seinen gläubigen Dienern barmherzig zeigen

Er ist es, der euch segnet- und auch Seine Engel - um euch aus der tiefsten Finsternis zum Licht zu führen. Und Er ist zu den Gläubigen barmherzig. (Sure 33:43 - al-Ahzab)
Und die Gläubigen, Männer und Frauen, sind einer des anderen Freund. Sie gebieten das Rechte und verbieten das Unrechte und verrichten das Gebet und zahlen die Steuer und gehorchen Gott und Seinem Gesandten. Sie - wahrlich, Gott erbarmt sich ihrer. Siehe, Gott ist mächtig und weise. (Sure 9:71 - at-Tauba)